Überspringen
Alle Pressemeldungen

Cleanzone feiert 2022 Comeback

01.12.2021

Am 23. + 24. November 2022 treffen sich Aussteller, Besucher und Institutionen zur Cleanzone in Frankfurt am Main – und das bereits zum zehnten Mal. Nach dem Aussetzen aufgrund der Corona-Pandemie in diesem und dem letzten Jahr, freut sich die wachsende Reinraum-Branche auf das physische Comeback der internationalen Fachmesse für Reinraum- und Reinheitstechnik, Hygiene und Kontaminationskontrolle im kommenden Jahr.

Die Cleanzone deckt das gesamte Produktspektrum für die reine Produktion ab
Die Cleanzone deckt das gesamte Produktspektrum für die reine Produktion ab. Bildquelle: Messe Frankfurt/Petra Welzel

Ab sofort können sich interessierte Unternehmen für die Cleanzone 2022 als Aussteller anmelden. Der Bedarf der Reinraum-Branche nach einer internationalen Querschnittsmesse, die Austausch und Marktüberblick fördert, ist während der Corona-Pandemie noch gestiegen und damit auch das Interesse, an der Cleanzone 2022 teilzunehmen. Das ergab eine von der Messe Frankfurt durchgeführte Befragung unter Herstellern von Reinraumtechnik. Außerdem votierten die Befragten mit eindeutiger Mehrheit für einen Zweijahresrhythmus der Veranstaltung.

Kerstin Horaczek, Bereichsleiterin Technology Shows bei der Messe Frankfurt führt aus: „Die Ergebnisse der Umfrage haben uns bestätigt, dass wir mit dem Konzept der Cleanzone die Bedürfnisse des Marktes nach Internationalität und Branchen-Knowhow bereits treffen. Mit ausländischen Besuchern aus über 40 Ländern ist die Cleanzone der internationale Treffpunkt der Reinraumbranche und mit dem Vortragsprogramm, einer Mischung aus aktueller Forschung, neuen Standards und Technologien sowie Best-Practice-Beispielen, fördern wir Austausch und Weiterbildung. Dem Wunsch nach einer Veränderung des Messezyklus werden wir ab 2022 gerecht. Dann findet die Cleanzone alle zwei Jahre statt.“

Die Corona-Pandemie hat der Reinraumtechnologie einen neuen Schub verliehen und viele ihrer Anwendungen auch im Alltag populär gemacht. Immer mehr Industrien wie die Lebensmittelbranche nutzen daher Aspekte der Reinheitstechnik, um die Qualität ihrer Produkte sicherzustellen. Mit ihrem interdisziplinären Ansatz bringt die Cleanzone am   23. + 24. November 2022 alle Produktionsplaner und -techniker an einen Tisch – von Pharmazie, Biotechnologie, chemischer Industrie über Healthcare, Food, Oberflächentechnologie, Mikrosystemtechnik bis hin zu Optik- und Lasertechnologie, Luft- und Raumfahrt sowie Automobilindustrie. Um das Angebot der Cleanzone für die einzelnen Industrien noch sichtbarer zu machen, hat die Messe Frankfurt entsprechende Bildmotive entwickelt. Die Aussteller können diese in der eigenen Kommunikation nutzen, um gezielt ihre Anwenderindustrien anzusprechen.

Reinheitstechnik ist heute weit mehr als ein Reinraum oder eine Hülle, die eine reine Umgebung schafft – sie stellt den Schutz des Produkts über den gesamten Produktionsprozess sicher. Dieser Entwicklung trägt die Cleanzone Rechnung und deckt mit ihrem Produktspektrum den gesamten Materialfluss im Reinraum ab:

  • Architektur, Planung, Engineering
  • Bau, Gebäudetechnik, Materialanlieferung
  • Einschleusung, Geräte + Einrichtung
  • Messtechnik, Qualifizierung
  • Hygiene, Komponenten, Mikrobiologie
  • Ausschleusung, Verpackung, Versand
  • Weiterbildung, Regularien, Networking

Aussteller können sich ab sofort zur Cleanzone 2022 anmelden. Weitere Informationen zur Messe und zu Standpaketen finden Interessenten hier.

Die Cleanzone gehört bei der Messe Frankfurt zum Geschäftsfeld Technology, das über 80 Events weltweit vereint. Dazu zählen Veranstaltungen für Technologie, Maschinenbau und Produktion ebenso wie für Automation und Elektronik. Auf den Technologieevents der Messe Frankfurt treffen jährlich rund 23.000 internationale Anbieter auf 1,4 Millionen Kunden. Weitere Informationen unter www.technology.messefrankfurt.com.

Weitere Informationen zur Cleanzone:

www.cleanzone.messefrankfurt.com

Die Cleanzone im Netz:

www.cleanzone.messefrankfurt.com/facebook

www.cleanzone.messefrankfurt.com/twitter

www.cleanzone.messefrankfurt.com/linkedin

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.450 Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 29 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 257 Millionen Euro erwirtschaftet, nachdem das Jahr 2019 noch mit einem Jahresumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Downloads